Als sozial-mathematisch denkender Mensch fasziniert mich Sozialrecht.

Wie kein anderes Rechtsgebiet zwingt es zur Auseinandersetzung mit den Vorgaben des Grundgesetzes, dem Platz um Integration im europäischen Recht, und hat gleichzeitig Auswirkung auf alle Lebensbereiche. Mein Anliegen ist es, meinen Mandantinnen und Mandanten eine juristische Betreuung auf hohem Niveau zu bieten, und erworbene Ansprüche zeitnah durchzusetzen. Gleichzeitig im gestaltenden Miteinander für Rechtssicherheit und Klarheit zu sorgen. Das gilt für den einzelnen Versicherten in gleichem Maße, wie für den Arbeitgeber, der unfallversicherungsrechtliche, sozialversicherungsrechtliche Fragen schon aus wirtschaftlichen Gründen geklärt wissen will.

Ein Gegenpol zu diesem juristischem Engagement sind
meine Hobbies Wandern in der Natur, meinem Hund Gutes tun, Golf spielen.

Mein Werdegang

  • Geboren 1966 in Deggendorf, dem Tor zum Bayerischen Wald
  • Abitur 1985 am Comenius Gymnasium Deggendorf
  • Zwei Semester Studium Lehramt
  • Ab WS 1986/87 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Regensburg
  • 1992 bis 1994 Referendariat am Landgericht Regensburg
  • seit 1995 Rechtsanwältin
  • 1998/99 Weiterbildung und Qualifizierung zur Fachanwältin für Sozialrecht